Unser Team

fr_FRzh_CN

Emmanuel POTDEVIN

potdevin@llr.fr

Funktionen

Patentingenieur - Partner

Fachkenntnisse

Patents
Trademarks
Designs

Sprachen

French
English
German

Vita

Vor der Aufnahme seiner Tätigkeit bei LLR war Emmanuel Potdevin in zwei bedeutenden französischen Fachanwaltskanzleien für den gewerblichen Rechtsschutz tätig.

 

Zu seinem Aufgabengebiet gehören Patente u. a. aus den Bereichen Kraftfahrzeugtechnik, Flugzeugbau, Elektronik und Kosmetik. Er verfasst Patentanmeldungen, reicht sie in Frankreich und im Ausland ein und begleitet Prüfungsverfahren bis zur Erteilung.

 

Er leistet juristische Beratung in Bezug auf Patentgültigkeit und Freedom-to-Operate und führt Gültigkeits‑ und Patentfähigkeitsrecherchen durch. Des Weiteren wirkt er bei Einspruchs‑ und Schutzrechtsverletzungsverfahren mit und ist Experte für Arbeitnehmererfindungen. Er war schon für die Leitung von zahlreichen vorprozessualen Beweissicherungsverfahren (Saisie de Contrefaçon) verantwortlich.

 

Er erbringt Beratungs‑ und Hilfestellungsleistungen für industrielle Großkonzerne, für Start-ups im Innovationsbereich sowie für Universitäten in Bezug auf ihre Patentstrategie in Frankreich, in Europa und allen anderen Ländern der Welt.

  Emmanuel Potdevin ist Mitglied der Geschäftsleitung von LLR.  
  • Berufseintritt: 1992
  • Ingenieur I.D.N.
  • CEIPI-Diplomabschluss im Bereich Erfindungspatente und im Bereich Marken, Muster und Modelle
  • Fachanwalt für den gewerblichen Rechtsschutz (Patente, Marken, Muster und Modelle)
  • Zugelassen vor dem EPA als europäischer Vertreter
  • Zugelassen vor dem HABM
  • Universitätsdiplom, Fortgeschrittene Studien zu Patentstreitigkeiten in Europa
  • Abgeschlossenes Studium über das geistige Eigentumsrecht (Universität Straßburg)
  • Referent bei epi-CEIPI, an der École Centrale, Lille und beim französischen Patentamt

Fachverbandsmitgliedschaften

  • Licensing Executive Society (LES)
  • International Association for the Protection of Intellectual Property (AIPPI)
  • Ordinex : Organisation internationale des experts

Ergänzende Tätigkeiten

Lehre / Schulung :
  • Depuis 2016 : Intervenant aux Séances de bachotage A-B de l’epi-CEIPI. Emmanuel Potdevin participe à la préparation finale des candidats aux épreuves A (rédaction de revendications) et B (réponse à une lettre officielle) de l'examen de qualification européen permettant de devenir mandataire auprès de l’OEB.
  • Depuis 2015 : Intervenant au Séminaire A-B de l’epi-CEIPI. Emmanuel Potdevin participe à la préparation des candidats aux épreuves A (rédaction de revendications) et B (réponse à une lettre officielle) de l'examen de qualification européen permettant de devenir mandataire auprès de l’OEB.
  • Depuis 2012 : Intervenant au CEIPI. Emmanuel Potdevin participe à la formation des étudiants des cycles long et accéléré au sujet de l’épreuve C (opposition à un brevet) de l’examen de qualification européen permettant de devenir mandataire auprès de l’OEB et à la pratique de la procédure orale à l’OEB
  • 2011 : Von LLR veranstaltete Frühstücksdebatte: Konferenz mit dem Titel «Patent und Geheimnisse»
  • 2010 : Von LLR veranstaltete Frühstücksdebatte: Konferenz zum Thema vorprozessuales Beweissicherungsverfahren
  • Seit 1999 : Als Referent beim epi-CEIPI leitet Emmanuel Potdevin seit 1999 Schulungskurse für Kandidaten, die sich der europäischen Eignungsprüfung stellen wollen, von der die Zulassung als Vertreter vor dem Europäischen Patentamt abhängig ist. Diese Kurse haben die Erfindungshöhe (wesentliche Voraussetzung für die Patentfähigkeit) sowie die Korrespondenz des Amtes mit Dritten zum Thema.
  • Seit 1998 : Als Lehrbeauftragter an der École Centrale, Lille führt Emmanuel Potdevin Studenten der Diplom-Ingenieurstudiengänge des zweiten und dritten Studienjahres insbesondere durch theoretische Vorlesungen und durch Fallstudien in die Grundlagen des Patentrechts ein, um sie dafür zu sensibilisieren, worum es beim gewerblichen Rechtsschutz geht, und sie mit seinen Regeln vertraut zu machen.
  • Seit 2001 : Als Referent beim französischen Patentamt (INPI) leitet Emmanuel Potdevin mehrere vom INPI veranstaltete Schulungstage, die sich an Geschäftsführungsmitglieder, Schutzrechtsbewertungsabteilungen aus dem Universitäts und Forschungsmilieu, Anwaltskanzleimitarbeiter und an gewerbliche Rechtsschutzdienste in Unternehmen richten. Praktikumsthemen sind Patentrecht in Frankreich, das europäische Patentverfahren, Patentstrategie und Freedom-to-Operate-Studien.